▷ Ausflug nach Granada ab Roquetas de Mar. Ausflüge von Almeria.

Ausflug zum Granada ab Roquetas de Mar, Almeria

Tagesausflüge ab Roquetas de Mar

Ausflug zum Granada ab Roquetas de Mar, Almeria

Tagesausflüge ab Roquetas de Mar

Abfahrtsort

Roquetas de Mar, SPANIEN

Rückfahrt Stadt

SPANIEN, Roquetas de Mar

Anzahl der Tage

1

Treffpunkt

Hotel oder Ort mit Kunden vereinbart

Tourfrequenz

Abfahrt: Dienstag und Freitag

PREIS in Euro

49,00 

Beschreibung: Ausflug zum Granada ab Roquetas de Mar, Almeria

Tagesausflug nach Granada mit Pepe ToursAusflug nach Granada mit Pepe Tours. Busfahrt nach Granada diese schöne andalusische Stadt zu entdecken. Sie haben die Möglichkeit der Kathedrale, Königliche Kapelle, die alte Seidenmarkt bekannt als La Alcaicería oder dem maurischen Viertel – Albaicin zu Besuchen.

Abfahrt zur angegebener Zeit von Roquetas de Mar in Richtung Granada. Auf der mitte des Weges machen wir eine Pause für ein Paar Minuten mit der Möglichkeit einen Kaffee zu trinken. Bei der Ankunft in Granada, und wie es der Ablauf erlaubt, machen wir eine Panoramarundfahrt mit dem Bus durch die Stadtmitte von Granada. Nach der Panorama-Tour bekommen Sie Freizeit dieses wunderschöne andalusische Stadt zu entdecken. Sie haben die Möglichkeit der KathedraleKönigliche Kapelle, die alte Seidenmarkt bekannt als La Alcaicería oder dem maurischen Viertel – Albaicin zu Besuchen. Eine obligatorische Halt ist der Navas Straße, wo Sie die typischen „Tapas“ von Granada genießen können. Nachmittags treten wir die Rückreise an bis Roquetas de Mar. Ankunft an unserem Ziel und Ende unsere Dienstleistung.

Abreisetage:

Abfahrt: Dienstag und Freitag

Unsere Dienstleistungen umfassen:

– Reiseversicherung
– Bustransport
– Begleitführer während der Reise

 

Preisangaben

PREIS PRO PERSON IN EURO (JAHRESZEIT 2020-2021)
ERWACHSENE ab 49€
KIND (3 bis 11 Jahre alt) ab 35€

Informationen über das Reiseziel:

Busfahrt nach Granada diese schöne andalusische Stadt zu entdecken. Sie haben die Möglichkeit der Kathedrale, Königliche Kapelle, die alte Seidenmarkt bekannt als La Alcaicería oder dem maurischen Viertel – Albaicin zu Besuchen. Die Reise führt rund um die Sierra Nevada und auf dem Rückweg entlang der Mittelmeerküste.

Am Fusse der Sierra Nevada, zwischen den Flüsse Darro und Genil, dehnt sich eine der interessantesten Städte des orientalischen Andalusiens aus. Granada ist die Hauptstadt der Provinz mit dem gleichen Namen. Sie befindet sich am Fusse der Sierra Nevada im betischem System, das höchste der iberischen Halbinsel. Sie ist voll von einige der wichtigste kulturelle Erben dieses Landes. Ausser der weltweit bekannte Alhambra und das Stadtviertel Albaicín die zum Weltkulturerbe von der UNESCO deklariert wurden, zählt Granada mit einer Kathedrale im Renaissance Stil, dessen Bau begonnen wurde im XVI. Jahrhundert. Viele weitere Denkmäler sind in jeden Ecken verteilt.

Die Stadt Granada wurde von den Römern aufgebaut unter dem Namen Illibris. Später, nach der Invasion der Halbinsel durch die Muslime im VIII. Jahrhundert, haben diese ihr dann seinen actuellen Namen Granada gegeben. Die Katolischen Könige eroberten die Stadt im Jahre 1492, vollendeten somit die Rückeroberung der Halbinsel durch das Christentum. Während der Belagerung der Stadt hat Isabel von Kastillien Christoph Columbus empfangen und gab ihm die Mittel um seine Reise zu unternehmen zur westlichen Indien.

Diese bewegte Geschichte hinterliess in Granada zahlreiche Spuren in Form von Paläste, Kirche und andere Gebäude die das reiche Erben dieser Stadt proklamieren. Der monumentale Komplex der Alhambra und Generalife, die Festung, die Medina und Paläste der Nazriden Könige ist weltweit bekannt für seine Schönheit sowie für seine hervorragende Aussicht mit seiner privilegierten Lage. In diesem Komplex befindet sich auch der Renaissance Palast der von dem Kaiser Karl V gebaut wurde neben der arabischen Hochburg.

Gegenüber der Alhambra, auf einem anderen Berg, befindet sich der Albaicin, ein enger und faszinierender Labyrinth von Strassen dessen weisse Häuser mit Innengärten (die sich Carmenes nennen) versehen sind. Es ist ebenfalls möglich in Granada die Renaissance-Kathedral zu bewundern, die als die erste in ihrem Stil gilt in Spanien. Neben ihr, die Königskapelle, die von den Katolischen Könige erbaut wurde als ihre Grabstätte. Viele andere Kirchen befinden sich in der Stadt, erbaut von den Mauren nach der Eroberung, was ein einzigartiger Stil produzierte namens Mudejar.

Bitte beachte, dass:

* Pepe Tours nimmt sich das Recht den Ablauf zu ändern sowie die Reihefolge der Ausfluge falls es aus organisatorische Gründe erforderlich ist. Damit der Ausflug zustande kommen kann, brauchen wir einen Minimum an Teilnehmeranzahl. Sollte der Ausflug aus diesem Grund nicht stattfinden, bekommen Sie eine Rückerstattung.

Scroll to Top